Du überlegst, Wohneigentum zu kaufen – die eigenen vier Wände – um Mietkosten zu sparen? Das funktioniert leider nicht. Und es wird aus den folgenden Gründen auch niemals klappen. Mietkosten kannst Du nicht umgehen. Mach stattdessen etwas anderes:

 

Alle sagen es und der Gedanke hört sich einleuchtend an:

Warum Miete zahlen, wenn ich stattdessen mein eigenes Haus oder meine Eigentumswohnung abbezahlen kann? Warum Vermietern Geld in den Rachen werfen, wenn man es auch für sich selbst investieren kann? – Ganz einfach:

Weil Du Mietkosten nicht vermeiden kannst- auch nicht in Deinem eigenen Haus.

„Wie?“ – Ja, Du hast richtig gelesen. – „Aber ich zahle doch keine Miete mehr, wenn ich gekauft habe?“ – Richtig, dafür trägst Du aber andere Kosten. So oder So. Wenn Du Deine Immobilie kreditfinanziert hast, musst Du Zinsen und Tilgung zahlen, die ähnlich hoch sind, wie vorher Deine Miete. Soweit so klar.

„OK, aber was ist, wenn ich die Wohnung irgendwann abbezahlt habe, oder gleich aus Eigenmitteln gekauft habe?“

– Auch dann musst Du Mietkosten tragen.

„Warum?“ – Weil sich erstens auch Deine Immobilie abnutzen wird. Sie verfällt langsam. Sie braucht gelegentlich Pflege (Renovierung, Reparatur). Diese Pflege kostet. Zuerst merkst Du diese Kosten nicht. Denn Du musst ja erst mal keine Zahlung leisten. Oft jahrelang. – Aber dann kommt es auf einmal gleich ganz dick: Das Bad muss erneuert werden. Die Wände gestrichen, vielleicht die Fassade erneuert werden. Für diese und ähnliche Fälle musst Du Geld zurücklegen. So wie Du sonst Miete zahlst. Weniger zwar, aber das ist noch nicht alles: Es gibt noch einen zweiten, schwerwiegenden Grund, warum Du immer Mietkosten hast.

„Und der wäre?“ – Weil die Wohnung oder das Haus, das Du Dir kaufst, Kapital bindet. Nämlich den Kaufpreis, den Du gezahlt hast. (Und die Nebenkosten). Dieses Geld hättest Du auch anderswo investieren können. Zum Beispiel in Deine Ausbildung, in Deine Unternehmensgründung oder in Aktien. Es gibt Aktienfonds, die sich problemlos kaufen lassen und langfristig hohe Renditen versprechen. Die Rendite dieser möglichen Investitionen entgeht Dir Jahr für Jahr. Davon hättest Du den Großteil der Miete zahlen können.

Unter dem Strich kommt es ungefähr aufs selbe raus, ob Du mit kluger Überlegung und gründlicher Vorbereitung eine Wohnung oder ein Haus kaufst oder zur Miete wohnst.

„Wie aber kann ich wirklich Mietkosten sparen?“

Ganz einfach: In dem Du möglichst wenig Quadratmeter bewohnst. Oder in dem Du in einer Wohnung mit geringem Standard oder außerhalb von gefragten Stadtteilen lebst. Das bedeutet Einschränkung, keine Frage. Niemand sagt, das Du das machen must. Ich wohne selbst in einem schönen Stadtviertel. …Aber wenn Du Mietkosten sparen willst, ist das nun mal der einzige Weg.

Mietkosten sparen durch Kauf von Wohneigentum kannst Du hingegen nur in der Theorie, im eigenen Wunschdenken. Eine nüchterne betriebswirtschaftliche Kostenrechnung lässt so manche Träume zerplatzen.

„Aha “ – Will ich Dir den Traum von der eigenen Immobilie zerstören?

Nein, will ich nicht. Kaufe, baue, bewohne so viele eigene Wohnungen und Häuser wie Du willst. Wisse aber, dass Du dadurch nicht einen Pfennig Mietkosten sparst. Du brauchst Dich also mit Deinen eigene vier Wänden nicht beeilen, sondern kannst Dir damit Zeit lassen und alles locker angehen lassen.

Viel Spaß auf Deinem Weg!

PS: Seit neuestem gibt es diese Anregung auch als vieldiskutiertes youtube-Video.  Mehr einschlägige Finanz-Tipps und Strategien für Deinen Vermögensaufbau findest Du in dem Buch: Mehr als Reichtum

PPS: Ich habe selbst vor einigen Jahren zwei Wohnungen gekauft, das ist ein „nice to have“ zu einem 100% kreditfinanzierten günstigen Preis in City-Lage. Es hat mir einen Umzug erspart aber wie erwartet keinen Pfennig Wohnkosten. Kluges investieren ist für mich was anderes. Da mag jeder selber entscheiden, meine hier dargelegten Überzeugungen sollen nur eine Anregung sein.

Nochmals beste Grüße, Euer

Robert Velten

 

 

Dr. Robert Velten ist Unternehmer, Vortragsredner und lehrbeauftragter Hochschuldozent. Sein Studium der Philosophie und Wirtschaftswissenschaften finanzierte er komplett aus Börsengewinnen. In dieser Zeit bestieg er ohne Hilfsmittel den höchsten Berg der Alpen, organisierte zehn Kunst-Ausstellungen und schrieb Songs für eine Rock-Band. Anschließend leitete er Forschungs- und Unternehmensberatungsprojekte an renommierten Instituten und gründete letztlich den erfolgreichen Velten Strategie Deutschland Aktienfonds. In seinen Seminaren verrät der heutige Bestseller-Autor wie jeder Mensch sein eigenes Vermögen entwickeln kann.

Für dein Vermögen:

  • Leicht zu lesende Anleitung
  • Echtes Expertenwissen mit Ideen von Investmentprofi Dr. Robert Velten
  • Verlags-Bestseller

mehr erfahren


„Eine rare Kombination von Philosophie, Wirtschaftswissenschaft und gesundem Menschenverstand – anschaulich, unterhaltsam, lehrreich und persönlichkeitsbildend.“
Prof. Dr. Volker Eichener

„So macht es Spaß, sich nicht nur mit seinen Finanzen, sondern auch mit der eigenen Einstellung zum Geld und weit darüber hinaus zu beschäftigen. Ein Feuerwerk an Erkenntnisgewinnen für jeden Leser.“
Dirk Müller, Börsenprofi, Bestsellerautor

weitere Rezensionen ansehen

Mühelos investieren!

  • Wissenschaftliche Aktienauswahl im Velten Strategie Deutschland Aktienfonds
  • Einfach bei jeder Bank zu kaufen
  • Über 6 Millionen Euro von Vermögensverwaltern und Privatanlegern sind bereits investiert

„Robert Velten zeigt mit seinem Fonds wie es geht.“
€uro fondsxpress vom 2. Februar 2018

mehr erfahren

Hi, ich bin Robert

Ich schreibe, damit Du mehr Vermögen, mehr Zeit und Lebensqualität gewinnen kannst. Vermögen ist mein Fachgebiet - als Wissenschaftler und Unternehmer. Sehr gerne gehöre ich zu den Menschen, die Dich inspirieren. Bleiben wir in Kontakt!

Dein Weg zum Vermögen

Bleibe dran! Sicher Dir seltene Infos und den kostenlosen Insider Report „Was Du über Fonds wissen musst“. Gewinne außerdem Hardcover Exemplare des Selbstmanagements-Bestsellers "Mehr als Reichtum".

Kauf Dir Dein Geld!

DU bist der Souverän. Es ist DEIN Geld, DEINE Zukunft und DEIN Spaß! Kaufe was Du willst und wieviel Du willst. Am besten natürlich mit viel Geld. Um Geld zu haben, musst Du allerdings bei einem Punkt besonders aufpassen: Beim Kauf von Finanzprodukten. Wenn Dir Freunde Ratschläge geben oder Finanzleute Dir was andrehen wollen prüfe am besten die folgenen sechs Fallstricke.

weiterlesen

Die Bitcoin-Blase

Der Krypto-Crash kommt unweigerlich, viele Digitalwährungen sind ein Hype ohne Boden. Es könnte ja so einfach sein: Man kauft Bitcoin, legt sich zurück und wird ganz schnell ganz reich...

weiterlesen

Diese 5 Bereiche des Lebens machen Dich frei:

Selbstbestimmt leben und endlich frei sein. Das ist gar nicht so schwer. Nur wissen die meisten nicht nicht, wo sie anfangen sollen. Achte auf diese fünf Dinge:

weiterlesen