Der Krypto-Crash kommt unweigerlich, viele Digitalwährungen sind ein Hype ohne Boden.

Es könnte ja so einfach sein: Man kauft Bitcoin, legt sich zurück und wird ganz schnell ganz reich.

Ein Typ hat sogar seine Wohnungseinrichtung dafür verkauft. Viele von Euch sprechen mich auf Digitalwährungen an. Oder vielmehr sprachen… Der Bitcoin Kurs ist jetzt nur noch ein Drittel wert. Habt Ihr wirklich geglaubt, es sei so einfach?

Ich verstehe Euch ja. Ich wollt reich werden, oder zumindest aus Eurem Geld das Meiste machen. Wenn dann so ein Typ wie ich kommt und von langfristigem Investieren redet, von Vermögensphilosophie und so weiter… dann klingt das erstmal langweilig. Viel langweiliger, als das schnelle Geld durch ein mystisches neues, technisch-freakiges Mittel, das die meisten nicht verstehen, das aber demjenigen, der daran glaubt, quasi sofortigen Reichtum verspricht.

Jetzt die Realität: Wer vor Kurzem in die neue Digitalwährung Bitcoin investiert hat, hat sogar viel Geld verloren und ist vom Reichtum viel weiter entfernt als zuvor.

Es soll keine Häme sein. Wer Geld verdienen will muss auch was riskieren. Und wer investiert kann auch zeitweise auf dem Papier viel Geld verlieren. Entscheidend ist aber, dass die langfristigen Perspektiven stimmen. Und das ist bei Digitalwährungen nicht der Fall.

Hier die Gründe:

1. Angebotsexplosion

Immer wenn etwas ganz toll klingt und ganz modern ist, fangen viele an, auf den Zug aufzuspringen. Dadurch steigen erstmal die Preise. Das lockt aber Nachahmer an und bald ist der ganze Markt überschwemmt von Angeboten. Dadurch fällt dann der Preis wieder. Genau das ist bei Digitalwährungen jetzt der Fall. Es gibt bereits 1400 verschiedene Krypto-Währungen. Der Preis ergibt sich aus Angebot und Nachfrage. Steigt das Angebot schneller als die Nachfrage, sinkt der Preis. Logisch, oder?

Aber halt! War das nicht genau das Argument für Bitcoin? Dass das Angebot auf Dauer nicht ausgeweitet werden kann? Richtig, aber es gibt jetzt eben noch 1399 andere Alternativ-Währungen. Damit ist das Angebot stark gestiegen.

2. Politische Risiken

Bitcoin sind unabhängig von Banken und Staaten. Auch das war ein Argument für ein Investment in Kryptos. Aber gerade das ruft die wahren Machthaber auf den Plan. Die lassen sich ihre Souveränität nicht so leicht nehmen. Manche, wie neuerdings China, gehen dagegen vor. Wenn etwas verboten ist, mag es für manche noch attraktiver werden, aber es wird dann schwer sich damit sehen zu lassen…

3. Intransparenz

Was weiß ich, was es noch alles für Risiken gibt. Ich bin kein Krypto-Spezialist. Und Du, wenn du ehrlich bist, wahrscheinlich auch nicht. Aber ich bin ein Finanzmarkt-Spezialist. Ich schätze es wenn ich Unternehmen durch Bilanzanalyse auf den Zahn fühlen kann. Und ich verstehe etwas von Märkten. Bei Digitalwährungen besteht ein unüberblickbares technisches Risiko. Zum Beispiel der Stromverbrauch. Es ist unattraktiv, wenn eine Währung so beschaffen ist, das der Kauf eines Stückchen Kuchens im Café mehr Strom frisst als der Ofen. Als Ökonom weiß ich, dass bei Konkurrenz sich das gefragtere durchsetzen wird. Möglicherweise ist es auf Dauer doch einfacher, mit normalem Geld zu bezahlen. Und dann könnten Digitalwährungen zu ihrem echten, geringeren Wert zurückkehren.

Was spricht für Kryptos?

– eine ganze Menge! Ich will es hier nicht alles aufzählen. Es könnte sein und ist sogar aus meiner Sicht sehr wahrscheinlich, dass sich Kryptowährungen generell etablieren werden. Die zugrundeliegende Blockchain-Technologie ist der Hammer!

Eine Innovation wie damals das Internet

Dennoch ist unklar, welche Krypto-Währungen sich durchsetzen werden und zu welchem Preis man welche handeln können wird. Vieles spricht dafür, dass sich der Bitcoin Kurs auf lange Sicht erholen könnte. Bitcoin ist die erste und bekannteste Digitalwährung. Dadurch hat sie einen Vorsprung vor anderen. Aber ob das reicht? Was ist wenn Zentralbanken anfangen, ihre eigenen Kryptowährungen auszugeben? Sicher, es wäre was anderes, aber sind 5000 Euro für ein Bitcoin gerechtfertigt?

Ich weiß es nicht, aber ich warne davor, mehr als ein paar Prozent seines Geldes in Bitcoin oder andere Kryptowährungen zu stecken. Das Risiko ist zu hoch.

Alles deutet darauf hin, dass es eine Blase ist

und früher oder später platzt jede Blase.

Auch wenn in 20 Jahren ein Bitcoin vielleicht 100.000 Euro wert sein mag – es gibt bessere – weil sicherere – Alternativen mehr aus seinem Geld zu machen.

Schaut Euch mein Buch Mehr als Reichtum oder meinen Aktienfonds an, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber meine Art zu investieren, ist nicht für jeden etwas. Jeder Mensch ist anders.

Viel Erfolg mit Euren Investments und passt auf Euch auf!

Euer Robert Velten

Dr. Robert Velten ist Unternehmer, Vortragsredner und lehrbeauftragter Hochschuldozent. Sein Studium der Philosophie und Wirtschaftswissenschaften finanzierte er komplett aus Börsengewinnen. In dieser Zeit bestieg er ohne Hilfsmittel den höchsten Berg der Alpen, organisierte zehn Kunst-Ausstellungen und schrieb Songs für eine Rock-Band. Anschließend leitete er Forschungs- und Unternehmensberatungsprojekte an renommierten Instituten und gründete letztlich den erfolgreichen Velten Strategie Deutschland Aktienfonds. In seinen Seminaren verrät der heutige Bestseller-Autor wie jeder Mensch sein eigenes Vermögen entwickeln kann.

Für dein Vermögen:

  • Leicht zu lesende Anleitung
  • Echtes Expertenwissen mit Ideen von Investmentprofi Dr. Robert Velten
  • Verlags-Bestseller

mehr erfahren


„Eine rare Kombination von Philosophie, Wirtschaftswissenschaft und gesundem Menschenverstand – anschaulich, unterhaltsam, lehrreich und persönlichkeitsbildend.“
Prof. Dr. Volker Eichener

„So macht es Spaß, sich nicht nur mit seinen Finanzen, sondern auch mit der eigenen Einstellung zum Geld und weit darüber hinaus zu beschäftigen. Ein Feuerwerk an Erkenntnisgewinnen für jeden Leser.“
Dirk Müller, Börsenprofi, Bestsellerautor

weitere Rezensionen ansehen

Mühelos investieren!

  • Wissenschaftliche Aktienauswahl im Velten Strategie Deutschland Aktienfonds
  • Einfach bei jeder Bank zu kaufen
  • Über 6 Millionen Euro von Vermögensverwaltern und Privatanlegern sind bereits investiert

„Robert Velten zeigt mit seinem Fonds wie es geht.“
€uro fondsxpress vom 2. Februar 2018

mehr erfahren

Hi, ich bin Robert

Ich schreibe, damit Du mehr Vermögen, mehr Zeit und Lebensqualität gewinnen kannst. Vermögen ist mein Fachgebiet - als Wissenschaftler und Unternehmer. Sehr gerne gehöre ich zu den Menschen, die Dich inspirieren. Bleiben wir in Kontakt!

Dein Weg zum Vermögen

Bleibe dran! Sicher Dir seltene Infos und den kostenlosen Insider Report „Was Du über Fonds wissen musst“. Gewinne außerdem Hardcover Exemplare des Selbstmanagements-Bestsellers "Mehr als Reichtum".

Kauf Dir Dein Geld!

DU bist der Souverän. Es ist DEIN Geld, DEINE Zukunft und DEIN Spaß! Kaufe was Du willst und wieviel Du willst. Am besten natürlich mit viel Geld. Um Geld zu haben, musst Du allerdings bei einem Punkt besonders aufpassen: Beim Kauf von Finanzprodukten. Wenn Dir Freunde Ratschläge geben oder Finanzleute Dir was andrehen wollen prüfe am besten die folgenen sechs Fallstricke.

weiterlesen

Diese 5 Bereiche des Lebens machen Dich frei:

Selbstbestimmt leben und endlich frei sein. Das ist gar nicht so schwer. Nur wissen die meisten nicht nicht, wo sie anfangen sollen. Achte auf diese fünf Dinge:

weiterlesen

Deine eigene Immobilie? - Vergiss es erstmal!

Du überlegst, Wohneigentum zu kaufen - die eigenen vier Wände - um Mietkosten zu sparen? Das funktioniert leider nicht. Und es wird aus den folgenden Gründen auch niemals klappen. Mietkosten kannst Du nicht umgehen. Mach stattdessen etwas anderes.

weiterlesen